Sonntag, 17.12.2017 18:25 Uhr

Legendärer Ford Mustang jetzt mit 450PS starkem V8-Motor

Verantwortlicher Autor: Stefan Wolf Frankfurt, 18.09.2017, 07:28 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5780x gelesen
Die neueste Version des Ford Mustang kommt 2018 in Deutschland auf den Markt.
Die neueste Version des Ford Mustang kommt 2018 in Deutschland auf den Markt.  Bild: Stefan Wolf

Frankfurt [ENA] Schlanker, schneller und moderner: Der neue Ford Mustang vereint einen nochmals athletischeren Auftritt mit einem leistungsstärkeren V8-Motor, einem weiterentwickelten Fahrwerk und fortschrittlichen Assistenz-Angeboten. Live zu sehen gibt es das neue Pony derzeit auf der IAA in Frankfurt.

Auch die jüngste Ford Mustang-Version, sie kommt in Deutschland 2018 auf den Markt, führt das unverwechselbar kraftvolle Design fort. Das flachere Profil der Motorhaube schärft das „Gesicht“ des Kultmodells, während ein neu modellierter Stoßfänger mit integriertem Diffusor-Element das markant gezeichnete Heck aufwertet. Für eine Performance, die keine Wünsche offen lässt, sorgt der drehmomentstarke V8-Motor mit 5,0 Liter Hubraum, dessen Leistung auf voraussichtlich 330 kW (450 PS) steigt.

Der Achtzylinder kann – ebenso wie der fortan 213 kW (290 PS) starke 2,3-Liter-EcoBoost-Turbo mit Benzin-Direkteinspritzung – mit dem neu von Ford entwickelten Zehngang-Automatikgetriebe kombiniert werden, das mit blitzschnellen Gangwechseln den Verbrauch senkt und die Beschleunigung verbessert. „Normalerweise kostet jeder Gangwechsel Zeit“, erläutert Matthias Tonn, Leiter der Mustang-Entwicklung bei Ford Europa. „Die neue Zehngang-Automatik leitet die Top-Leistung und das maximale Drehmoment des Motors auch beim Hochschalten ohne Verluste weiter. Wir gehen davon aus, dass das neue Modell der am schnellsten beschleunigende Ford Mustang ist.“

Auf Wunsch rüstet Ford den neuen Mustang mit dem modernen MagneRide-Dämpfersystem aus, das sich wechselnden Straßenbedingungen noch reaktiver anpasst. Neben den bereits bekannten Fahrprogrammen „Normal“, „Sport“, „Track“ und „Regen/Schnee“ wartet der neue Ford Mustang zudem mit zwei weiteren, ebenfalls manuell auswählbaren Modi auf: das für den Fahrer frei konfigurierbare „My Mode“-Set-up und die sogenannte „Drag“-Einstellung, in der der Mustang in weniger als vier Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h katapultiert – ein Wert, der einst exotischen Supersportwagen vorbehalten war. Diesem Temperament steht eine innovative Klappen-Auspuffanlage gegenüber, die im „Gute-Nachbarschaft“-Modus den Soundpegel automatisch absenkt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.