Donnerstag, 21.09.2017 10:40 Uhr

WEC: Porsche nach Sommerpause siegreich in Mexiko

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Mexiko-Stadt, 04.09.2017, 22:04 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 3369x gelesen

Mexiko-Stadt [ENA] Nach der Sommerpause zeigt sich Porsche als eine starke Einheit. Im Kampf gegen Toyota in der Königsklasse, der LMP-1, waren beide Porsche für die Japaner nicht zu besiegen. Bernhard/Bamber/Hartley mit #2 überquerten vor dem Schwesterauto mit Jani/Lotterer/Tandy #1 die Ziellinie. Die beiden Toyota belegten Platz drei und vier. Der Sieg von Porsche war während des gesamten Rennens nie ernsthaft gefährdet.

Im ersten Rennen der WEC nach Bekanntgabe des Rückzuges von Porsche, zeigte sich das Team aus Weissach wie gewohnt als fahrerisch stark. Damit ist dem Porsche-LMP1-Team ist in Mexiko-Stadt ein weiterer großer Schritt in Richtung Titelverteidigung gelungen: Beim fünften Lauf zur World Endurance Championship (WEC) 2017 auf dem Autodromo Hermanos Rodríguez erzielte die Mannschaft aus Weissach mit den beiden Porsche 919 Hybrid einen überlegenen Doppelerfolg. Die diesjährigen Le-Mans-Sieger und aktuellen Tabellenführer Earl Bamber, Timo Bernhard und Brendon Hartley gewannen vor ihren Teamkollegen Neel Jani, Andre Lotterer und Nick Tandy.

Entgegen der Prognosen ging das gut besuchte 6-Stunden-Rennen komplett trocken und damit unverfälscht von Wetterkapriolen über die Bühne. Die beiden Porsche 919 Hybrid überrundeten die Konkurrenz von Toyota. Hartley fuhr die schnellste Rennrunde. Die Zwischenbilanz nach 30 Einsätzen des Porsche 919 Hybrid von Anfang 2014 bis heute lautet nun: 17 Pole-Position, 16 Siege - darunter sechs Doppelsiege - und zehn schnellste Rennrunden.

2017 sollen der jeweils dritte Hersteller- und Fahrerweltmeistertitel hintereinander folgen. In der Hersteller-WM führt Porsche mit 198 Punkten vor Toyota 141,5. In der Fahrerwertung vergrößerten Bamber/Bernhard/Hartley mit nun 134 Zählern den Abstand auf das bestplatzierte Toyota-Trio auf 41 Punkte. Jani/Lotterer/Tandy verbesserten sich auf den dritten Tabellenplatz (64 Punkte). Bereits am 16. September startet die WEC zum sechsten von neun WM-Läufen auf dem Circuit of The Americas im texanischen Austin.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.