Mittwoch, 21.02.2018 20:27 Uhr

Auslandsstipendien für Bildende Kunst und Film in Graz

Verantwortlicher Autor: Carlo Marino Rom/Graz, 08.02.2018, 08:21 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 3087x gelesen

Rom/Graz [ENA] Es ist möglich bis die Einreichfrist 28.02 (Es gilt das Datum des Poststempels) für Auslandsstipendien für Bildende Kunst und Film der Stadt Graz bewerben. Die Stadt Graz vergibt unter Vorbehalt der Beschlussfassung im Stadtsenat seit 2014 ein Auslandsstipendium für Bildende KünstlerInnen (Malerei, Grafik, Bildhauerei, Objektkunst, Medien- und Netzkunst) und ein Auslandsstipendium für Filmschaffende

und ein Auslandsstipendium für Filmschaffende (Dokumentar- und Kunstfilme werden begünstigt). Zeitrahmen wie auch Ziel- bzw. Herkunftsland sind dabei flexibel und sollen von den KünstlerInnen und den vergebenden Institutionen gemeinsam in einem finanziellen Gesamtrahmen von je € 5.000,-- vertraglich festgelegt werden. Ziel ist die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes von Grazer Bildenden KünstlerInnen und Filmschaffenden, denen die Verwirklichung eines künstlerischen Projekts in einem sie besonders interessierenden Land ermöglicht werden soll. Deshalb soll sich wiederum die Möglichkeit ergeben, aus diesem Besuch entstehende Projekte im Rahmen von Gegenbesuchen zu entwickeln.

Die StipendiatInnen erklären sich bereit, innerhalb eines Jahres nach erfolgter Vergabe die Ergebnisse ihrer künstlerischen Tätigkeit des Arbeitszeitraums der Öffentlichkeit zu präsentieren oder einen umfassenden Tätigkeitsbericht mit künstlerischen (Zwischen)Ergebnissen zu verfassen. Vergabekriterien für Grazer KünstlerInnen und Filmschaffende sind:Ausgewiesener Graz-Bezug: Geburtsort Graz oder Wohnort Graz oder Arbeitsschwerpunkt in der Stadt Graz; Künstlerische Qualität; Mindestens eine öffentliche Präsentation der Werke in Graz oder eine umfassende Dokumentation mit Filmtrailer und/oder Katalog.

Andererseits die Vergabekriterien für ausländische KünstlerInnen und Filmschaffende sind: die Künstlerische Qualität; Mindestens eine öffentliche Präsentation der Werke in Graz oder eine umfassende Dokumentation mit Filmtrailer und/oder Katalog. Mehr Informationen dazu und KONTAKT: Maga Bettina Messner Kulturamt der Stadt Graz Stigergasse 2 (Mariahilfer Platz), 2. Stock, A-8020 Graz Tel: +43/316/872/4921 Fax: +43/316/872/4909 e-mail: bettina.messner@stadt.graz.at

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.