Dienstag, 21.11.2017 07:24 Uhr

200 Jahre Urfahraner Markt Linz

Verantwortlicher Autor: Christian Reisinger Linz / Urfahr, 27.09.2017, 10:59 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 8787x gelesen

Linz / Urfahr [ENA] Der Countdown läuft, in 3 Tagen ist es soweit! Linz / Urfahr feiert vom 30. September 2017 bis einschließlich 8. Oktober 2017, 200-jähriges Bestehen des traditionellen Volksfestes "Urfahraner Markt". Erwartet werden auf dem 60.000m2 großen Festgelände in 4020 Linz/Urfahr, Hauptstraße 1 -5, direkt an der Donau gelegen, über 500.000 Gäste. Mehr als 275 Schau- & Aussteller sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.

Seit 1817 besteht der Urfahraner Frühjahrs- Herbstmarkt bereits und ist somit der älterste Jahrmarkt unseres Landes. Sozusagen ein unverzichtbares Kulturgut für den Standort Oberösterreich. Im Jahre 1902 übersiedelte der Jahrmarkt vom Steinmetzplatz, später zum Bernaschekplatz, weiter zum heutigen Standort an der Urfahraner Donaulände. Zweimal jährlich pilgern über 500.000 Besucher zu dem traditionellen Volksfest im Frühling und im Herbst nach Linz/Urfahr. Neben unzähligen Ausstellern gibt es auch ein großes Vergnügungsgelände mit jeder Menge Spaß und Action. Diverse Festzelte laden bei Livemusik und Kulinarik zum Genießen und Verweilen mit der ganzen Familie ein.

Hier ein paar Eckdaten zum Urfahraner Frühjahrsmarkt 2017. 555.000 Besucher und Besucherinnen gaben sich im Frühling ein "Stelldichein". Insgesamt wurden rund 124.000 Halbe Bier, 33.000 Limonaden, 52.000 Portionen Bratwürstel und an die 9.000 Portionen Grillhenderl von den Jahrmarktbesuchern/innen "verdrückt". Das Portfolio der Austeller ist schier unendlich. Von Autokosmetik, Möbel, Klamotten bis hin zur Sauna und Wintergarten ist für jeden was dabei. Der Eintritt ist wie immer kostenlos! Nähere Informationen bezüglich Anreise, Parkplätze, Öffnungszeiten finden Sie unter: www.urfahranermarkt.at

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.