Donnerstag, 21.09.2017 10:37 Uhr

Siam Park - Thailand in Europa

Verantwortlicher Autor: U. Rembor Teneriffa, 27.08.2017, 20:29 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 3937x gelesen
Adrenalin
Adrenalin  Bild: Uwe Rembor

Teneriffa [ENA] Bombastisch. Eigentlich besser als das, aber mir gehen die Möglichkeiten verbaler Steigerungen aus. Pyramidal, elefantös, grandios. Der Siam Wasserpark ist kein Spaßbad mehr, es ist ein Themenpark im Wasser. Eingebettet in einen riesigen Dschungel mit tausenden Palmen entstand hier Thailand.

Mit schwimmenden Märkten, der weltgrößten Wellen-Lagune samt künstlicher Südseeinseln, Lazy River und Wasserrutschen bei denen einem die Spucke wegbleibt. Wasserrutschen durch Haifischbecken, in abgründige Trichter, ins Nichts. Service wird hier großgeschrieben, man spürt das deutsche Management: Selbst Riesenandrang zur Mittagszeit in der Restaurants wird cool gemanaged und die Schlangen sind kurz. Es gibt Schließfächer, ausreichend viele Liegen und Schirme, jede Menge shops und sehr gute Restaurationen. Dazu Fotostationen und sogar ein Seelöwengehege. Schwimmringe, Schwimmwesten und WiFi sind kostenlos.

Personal, Sicherheitsleute und Bademeister gibt es in rauhen Mengen, man fühlt sich gut aufgehoben hier. Insgesamt gibt es fünf Restaurants die für jeden Geschmack und Geldbeutel Etwas bieten. Das Parkplatzticket gibt es schon ab 3 Euro, auch Busse fahren regelmäßig hin. Der Eintrittspreis ist absolut fair. Der von TripAdvisor zur Nummer 1 weltweit gewählte Wasserpark ist für mich ein absolutes muss!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.