Mittwoch, 20.11.2019 05:26 Uhr

Siebentägiges Training im spanischen Novo Sancti Petri

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Novo Sancti Petri, 10.11.2019, 17:07 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 3204x gelesen
MDCC-Arena
MDCC-Arena  Bild: volksstimme.de

Novo Sancti Petri [ENA] In das spanische Novo Sancti Petri fährt bereits zum 5. Mal der 1. FC Magdeburg, um unter optimalen Rahmenbedingungen trainieren zu können. Diese 7-tägige harte und intensive Vorbereitung in diesem Trainingslager beginnt bereits am 04. Januar 2020...

Doch vorher, noch am 3.1.2020, beteiligt sich das Team um Chef-Trainer Stefan Krämer beim Wernesgrüner Cup in heimischer Spielstätte (3.1.2020). In Novo Sancti Petri bestreitet der 1. FCM 2 Testspiele, so am Montag, dem 06.01.2020, um 16.00 Uhr gegen Royal Excel Mouscron. Dieses Team spielt in der ersten Liga Belgiens (Jupiler Pro League). Das 2. Testspiel wird am Freitag, dem 10.01.2020, um 16.00 Uhr, gegen den Zweit-Bundesligisten FC Erzgebirge Aue bestritten.

2 Testspiele in Novo Sancti Petri

Bereits am Freitag, dem 08. November 2019, wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Maik Franz beim 1. FC Magdeburg verlängert. Der Leiter der Lizenzspieler-Abteilung erhält ein Arbeitspapier mit Gültigkeit bis 30.06.2021. Dazu erklärte der Geschäftsführer der Elbestädter Mario Kallnik: “Neben der Weiterentwicklung der Profimannschaft liegt das Augenmerk auf der Entwicklung des organisatorisch- strukturellen Bereichs. Deshalb haben wir den Arbeits- vertrag mit Maik Franz als sportlichen Leiter bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Sportchef Maik Franz, FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik und Trainer Stefan Krämer (v.l.)

Themengebiete Scouting und Einbindung junger Talente

Gemeinsam mit dem Trainerstab arbeitet Maik Franz intensiv an der Weiterentwicklung der Drittliga-Mannschaft, um das angestrebte Ziel des Wiederaufstiegs binnen 3 Jahren zu verwirklichen. Zugleich liegt sein Focus auf den Themengebieten Scouting und Einbindung der jungen Talente des Sparkassen- Nachwuchs- Leistungszentrums. Ehrgeiz, Fleiß und Professionalität sind u.a. Attribute von Maik, welche die Voraussetzungen für die weitere Zusammenarbeit bestärken.” Der 38 jährige Franz sammelte seit Anfang 2016 Erfahrungen im Bereich Management im Klub und arbeitete u.a.am Aufbau eines Scouting-Systems.

Seit Mai 2018 ist Franz als Leiter der Lizenz-Spielerabteilung ernannt, um den zunehmenden Aufgaben, Ansprüchen und Herausforderungen im sportlichen Bereich gerecht zu werden. Von 2001 bis 2014 sammelte er Profierfahrungen bei den Bundesligisten Wolfsburg, Karlsruher SC, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.